Aller guten Dinge sind 3

Zeitraum: Dez. 2010 / Text: Jo K. / Fotos: Maik D., Jo K., Michi R.

um die Weihnachtstage fanden drei Fahrten auf den HausgewÀssern statt mit insgesamt 7 Teilnehmern.
4 Damen und 3 Herren, von wegen verfrorenes Geschlecht 😉

Die letzte und auch offizielle Tour zum schnellen Graben am 26.12 wurde von (v.l.n.r.) Dagmar, Kristine, Anja und Maik gepaddelt

IMGP1170.JPG
IMGP1171.JPG
IMGP1174.JPG
IMGP1181.JPG
IMGP1182.JPG
IMGP1168.jpg

Michi war der Erste und hat am 19.12 einen Egotrip zum schnellen Graben gemacht und mir davon ein paar Bilder ins Postfach gebeamt:

IMG_0042.JPG
IMG_0040.JPG
IMG_0020.JPG
IMG_0021.JPG
IMG_0027.JPG

IMG_0019.jpg

feucht aber fröhlich


 aber nun zu Anja und mir, letztes Jahr bei der Schneewittchen-Silvesterfahrt war ja noch dickes Schneegestöber angesagt, aber diesmal lachte am 21.12 die Sonne, bei ansonst gleicher Schneehöhe, um die 20cm. DafĂŒr signifikant kĂ€lter, so um die -8°C

xmasfahrt2010_003.JPG

und so traf man sich im Vorraum zum EisblumenzÀhlen

xmasfahrt2010_114.jpg

Blick auf Bootshaus und Deich

xmasfahrt2010_111.JPG

haben wir natĂŒrlich vorschriftsmĂ€ĂŸig gemacht

xmasfahrt2010_008.JPG

Anja beim VorglĂŒhen, der Blick aufs  Thermometer rechts oben zeigt, daß wir schon  kuschlige 8°C erheizt haben, immerhin 16 Grad wĂ€rmer als draussen

xmasfahrt2010_009.JPG

der erste innere Schweinehund ist besiegt

xmasfahrt2010_010.JPG

jetzt geht’s im Trockendock an’s Bootepacken (in meinem Fall: viel kalte Luft 😉

xmasfahrt2010_011.JPG

 zweiter und entscheidender Schweinehund: der Einstieg ĂŒber eine verschneite schiefe Ebene ist nix fĂŒr Couch-Potatoes

xmasfahrt2010_012.JPG

Anjas Spritzdecke war inzwischen so bockelhart gefroren, daß wir sie auch mit vereinten KrĂ€ften  nicht mehr ĂŒber die Luke brachten

xmasfahrt2010_013.JPG

also musste es ohne gehen

xmasfahrt2010_016.JPG

langsame Fahrt am Biergarten ‘Dornröschen’ vorbei

xmasfahrt2010_019.JPG

xmasfahrt2010_020.JPG

wir hatten uns entschlossen, zur Abwechslung mal wieder die Stadtleine Richtung Landtag zu fahren

xmasfahrt2010_023.JPG

und da biegen wir auch schon links ein, am Strandleben vorbei, wo sich im Sommer die Sonnenanbeter am Sandstrand tummeln

xmasfahrt2010_026.JPG

rechts lugt die Sonne zaghaft hervor

xmasfahrt2010_029.JPG

links werden wir von einem Graureiher skeptisch beÀugt

xmasfahrt2010_027.JPG
xmasfahrt2010_030.JPG
xmasfahrt2010_032.JPG
xmasfahrt2010_034.JPG

xmasfahrt2010_037.JPG

unter dieser BrĂŒcke war ganz schön viel Zug auf dem Bach

xmasfahrt2010_038.JPG

Anja, die mangels Spritzdecke nicht Vollgas geben konnte, hatte ganz schön zu ackern

xmasfahrt2010_040.JPG

geschafft, weiter gehts durch die Calenberger Neustadt

Achtung gleich wird’s hell:

xmasfahrt2010_042.JPG
xmasfahrt2010_044.JPG

xmasfahrt2010_045.JPG

einen Paddelschlag weiter war ich erstmal fĂŒr ein paar Sekunden geblendet, also auch bei Winterfahrten: Sonnenbrille nicht vergessen! 

xmasfahrt2010_047.JPG

hier  auf der Geraden am hohen Ufer (BildungslĂŒcke? Hannover = (am)Hohen Ufer!:-) ist auch wieder ordentlich Strömung

xmasfahrt2010_049.JPG

die Schnee-Nanas

xmasfahrt2010_050.JPG

Halbzeit, wir haben uns in ein Kehrwasser geflĂŒchtet

xmasfahrt2010_051.JPG

die Handschuhe dampfen und das Eis hat auf Anjas Vorschiff die Herrschaft ĂŒbernommen, auch die Paddelsicherung ist nur noch schmĂŒckendes Beiwerk

xmasfahrt2010_055.JPG

der Bug zeigt wieder in die Strömung, die Sonne im RĂŒcken entstehen auf der RĂŒckfahrt Bilder, die keinen Kommentar benötigen

xmasfahrt2010_059.JPG
xmasfahrt2010_066.JPG
xmasfahrt2010_068.JPG
xmasfahrt2010_071.JPG
xmasfahrt2010_077.JPG
xmasfahrt2010_078.JPG
xmasfahrt2010_081.JPG
xmasfahrt2010_083.JPG
xmasfahrt2010_085.JPG
xmasfahrt2010_086.JPG
xmasfahrt2010_087.JPG
xmasfahrt2010_091.JPG
xmasfahrt2010_092.JPG
xmasfahrt2010_097.JPG
xmasfahrt2010_101.JPG

nach 6 eisig-sonnigen Kilometern 

xmasfahrt2010_103.JPG

gilt es jetzt nur noch, den Schneesteg zu erklimmen

xmasfahrt2010_105.JPG

das Boot hochzuwuchten

xmasfahrt2010_106.JPG

und in den Hangar zu zerren

xmasfahrt2010_108.JPG

BĂąteau glacĂ© – Spuren einer (h)eissen Fahrt

xmasfahrt2010_110.jpg

aber wir sind nicht die Einzigen auf dem Wasser

xmasfahrt2010_115.JPG

auch Tim stĂŒrzt sich in die eisigen Fluten

Fazit: Eine Fahrt vom Allerfeinsten, fĂŒr mich persönlich eins der Highlights des Jahres. Und da es fĂŒr mich auch die Jahresabschlussfahrt war, heisst es: Ende gut – alles gut 🙂

Aber fĂŒr das Material sind solche Temperaturen schon grenzwertig, Minimalisten haben es da deutlich besser, wenn Spritzdecken-, Paddelsicherungs und Paddelpfötchenpaddler mit ihrem vereisten Equipment kĂ€mpfen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar